reech

Aktuelles

Neuer Wettbewerb: Windenergie

Wettbewerb 2015/16

Karlsruhe, den 24. September 2015

"Wer Wind sät, wird Strom ernten!" - unter diesem Motto ruft reech zur vierten renewable energy challenge zum Thema Windkraft auf. Wieder sind Studierende aus ganz Deutschland dazu aufgerufen, Kleinwindkraftanlagen zu konzipieren und im Anschluss daran selbst zu bauen. Diese werden dann im Rahmen von zwei Abschlussveranstaltungen von einer fachkundigen unter den Gesichtspunkten Erfindergeist, Qualität der Lösung, Methodik und Implementierung bewertet. "Die Studierenden sollen die Möglichkeit erhalten, die Theorie aus ihrem Studienalltag in ihrem eigenen Projekt erfolgreich anwenden zu können", so Jens Becker, Vorstandssprecher von reech. Die Sieger bekommen Preisgelder in Gesamthöhe von 3000 Euro.

Die Anmeldezeitraum ist zwischen dem 19. Oktober und 8. November. Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie das Reglement und einen Leitfaden gibt es hier.


reech mit "Grüner Strom Label" ausgezeichnet

Grüner Strom Label Initiative

 

Karlsruhe, den 7. August 2015

reech ist einer der Sieger des Studierendenwettbewerbs der Initiative Grüne Zukunft. Somit erhält der Konstruktionswettbewerb in diesem Zuge 1.000 €. Das Ökostromlabel der Umweltverbände unterstützt insgesamt sieben studentische Bildungsprojekte zu den Themen Energiewende, erneuerbare Energien und Energieeffizienz. reech konnte sich gegen Projekt aus ganz Deutschland durchsetzen. Der Grüner Strom Label e.V. gratuliert herzlich zur Prämierung des Projektes als Beitrag zur Energiewende. Ein Bericht zum Studierenden Wettbewerb kann hier nachgelesen werden. 

Mit dem Preisgeld wird reech die Teams im kommenden Wettbewerb finanziell noch besser unterstützen können.  


Neuer Vorstand bei reech

tl_files/Bilder/News/vorstand2015.JPG
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Tim Schorb, Philipp Landes, Felix Guthoff, Thomas Karcher, Jens Becker und Sebastian Schwarz).
 

Karlsruhe, den 13. Juli 2015

Im Rahmen der Mitgliedervollversammlung am 8. Juli 2015 wurde der alte Vorstand  von seinen Aufgaben entbunden und ein neuer ins Amt gewählt. Mit einem „reech-Abend“ am kommenden Montag, möchte der neue Vorstandssprecher Jens Becker den Vorstand einarbeiten und mit vereinten Kräften ins kommende reech-Jahr starten. Den Posten Vorstand Wettbewerb übernimmt zukünftig Sebastian Schwarz, dessen Hauptaufgabe die Organisation des neuen Wettbewerbs zum Thema Windkraft ist. Weiterhin wird der alte Vorstand Marketing/Sponsoring in zwei Vorstandsposten aufgeteilt. Der Bereich Marketing wird von Thomas Karcher repräsentiert. Sein Hauptziel ist, vor allem die hervorragende Marketingarbeit von Lennart Ohlberg weiterzuführen und die Homepage noch funktionaler und übersichtlicher zu gestalten. Zum Vorstand Sponsoring wurde Felix Guthoff gewählt, der sich gleich mehrere Ziele gesteckt hat. Neben der Kontaktpflege mit den aktuellen Hauptsponsoren EnBW und KIC InnoEnergy, soll eine Kooperation mit einem weiteren Hauptsponsor aufgebaut werden. Darüber hinaus soll ein Sponsorenteam für die Teams entstehen. Tim Schorb komplettiert den Vorstand als Vertreter des Arbeitskreises Eventmanagement. Er wird vor allem um die Organisation der Veranstaltungen im Rahmen der Wettbewerbsaustragung, der Mitgliederwerbung und Vereinspräsenz verantwortlich sein.  

Wir danken hiermit den alten Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz und ihre Verdienste um reech. (Vorstandssprecher: Tobias Bergem; Wettbewerb: Alexander Gutzler; Marketing/Sponsoring: Lennart Ohlberg; Finanzen: Joshua Leupolz)

reech auf der EST 2015

reech auf der EST 2015

Karlsruhe, den 25. Mai 2015

Vom 20. bis 22. Mai war reech auf der Energy, Science & Technology Conferece 2015 zu Gast. Eingeladen von fokus.energie, einem Verein zur Förderung von neuen Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien im Raum Karlsruhe stellte reech an einem Stand zusammen mit den anderen Hochschulgruppen kine und r2b-student zwei Gewinneranlagen des Windkraftwettbewerbes aus. An allen drei Tagen kam reech so mit vielen interessanten Akteuren aus dem Gebiet der regenerativen Energien zusammen. An dieser Stelle möchten wir uns deshalb bei fokus.energie für die Einladung bedanken!

Kontakt | Impressum