reech

Green Air Energy

Team GreenAirEnergy verfolgt das Konzept eines großen Stirlingmotors, der sich aus fünf identischen Modulen zusammensetzt. Er ist für den Betrieb bei niedrigen Temperaturdifferenzen ausgelegt und kommt deswegen ohne aufwendige Konzentration der Sonnenstrahlung aus. Die einfallende Strahlung wird im großflächigen Absorber direkt in Wärme umgewandelt. Durch den Verzicht auf eine Konzentratoroptik kann die Nachführung der Anlage auf eine Achse beschränkt werden, was der Einfachheit und Robustheit enorm zugute kommt. Die ausgeklügelte und dennoch einfache Mechanik der Kolben des Motors stellt ein echtes Novum im Bereich der Stirlingmaschinen dar. Zusammen mit zahlreichen innovativen Detaillösungen sorgt sie dafür, dass der Motor mit günstigen und robusten Bauteilen und Fertigungsmethoden hergestellt werden kann. Auf aufwendige Linearlager und komplizierte Dichtungen kann vollständig verzichtet werden. Um die Anlage in Bezug auf Sicherheit, Robustheit und Kosteneffizienz zu optimieren verwendet der Motor Luft als Arbeitsmedium.

Das Team verspricht sich von seinem Konzept ein Kraftwerk, das einfach und günstig herzustellen, sicher und zuverlässig zu betreiben und sowohl im Hochsommer als auch an Tagen und Orten ohne direkte Sonneneinstrahlung einzusetzen ist.

Animation of Concept of GreenAirEnergy







Leistungseigenschaften

Nennleistung 340 W
Jahresenergieertrag 600 kWh
Systemwirkungsgrad 4 %
Stromgestehungskosten    60 ct/kWh (Laufzeit: 10 Jahre)